Neues Teammitglied! Unsere Auszubildende Evelin Schmidt!

Evelin Schmidt (17 Jahre) ist am 02.08.2021 bei uns mit einer 3-jährigen Ausbildung zur Industriekauffrau gestartet. Auch mit ihr duften wir ein Interview führen und sie in unserem Blog vorstellen. 


Wie bist du auf Nordbleche gestoßen?

Evelin: „Mir war direkt klar, dass ich nach der Schule gerne eine Ausbildung machen möchte, jedoch war ich mir nicht sicher, wo und als was. Also habe ich mich mit meiner großen Schwester zusammengesetzt und sie gefragt, was sie mir empfehlen würde. Daraufhin hat sie mir von ihrem Praktikum bei Nordbleche erzählt und dass hier ein super Arbeitsklima herrscht und dass sie damals mit einem jungen Team zusammenarbeiten durfte, was ihr sehr gefallen hat. Somit habe ich mich bei Nordbleche beworben und die Chance auf ein Probearbeiten bekommen. Es herrschte ein angenehmes Arbeitsklima durch ein junges Team und ich erinnerte mich an die Worte meiner Schwester.“


Warum hast du dich für diesen Beruf entschieden?

Evelin: „Auch hier habe ich mir den Ratschlag meiner großen Schwester zu Herzen genommen. Sie selbst hat eine Ausbildung zur Industriekauffrau gemacht und erzählte mir, wie abwechslungsreich und kontaktfreudig dieser Beruf sei. Außerdem konnte ich einige Eindrücke zu diesem Beruf auf der Höheren Handelsschule in Lohne sammeln. Somit entschied ich mich für die Ausbildung zur Industriekauffrau.“

Dein Geheimrezept für einen guten Tag? 

Evelin: „Definitiv mit guter Musik in den Tag starten.“

Was macht dich aus?

Evelin: „Ich bin ein offener und kontaktfreudiger Mensch. Ich habe keine Hemmungen auf Menschen zuzugehen und neue Kontakte zu knüpfen.“

Welche Superkraft hättest du gerne und warum?

Evelin: „Ich würde echt gerne Gedanken lesen können! Damit hätte ich einige Vorteile und wäre allen einen Schritt voraus.“

Welchen Wunsch/Traum hattest du in deiner Kindheit?

Evelin: „Damals war es immer mein Traum zu meiner großen Schwester nach Hamburg zu ziehen und das Großstadtleben kennenzulernen.“

Was kannst du richtig gut?

Evelin: „Ich habe lange hin und her überlegt und musste selber bei der Antwort lachen, aber ich kann tatsächlich gut feiern.“ 

Was wolltest du als Kind werden?

Evelin: „Mit dieser Antwort bin ich eine von vielen, aber auch ich wollte als kleines Mädchen gerne Sängerin werden, auf der Bühne stehen und von einer Stadt zur anderen touren.“

Was darf bei dir im Büro nie fehlen?

Evelin: „Wasser! Umso cooler finde ich es, dass wir bei Nordbleche nur unsere Flaschen mitbringen müssen und jederzeit durch einen Spender Wasser auffüllen können.“

Danke Evelin, dass du dich für das Interview bereit erklärt hast. Wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit mit dir und sind gespannt, was du uns in 3 Jahren berichten wirst!


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Trapezblech und Wellblech: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Verschiedene Arten von Verzinkung – Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Wenn Trapezblech schwitzt hilft garantiert kein Deo