Eine Dachsanierung, die ziemlich nötig war..

Sanierungsarbeiten auf einer Fläche von 13.500,00 m². Eine Dachsanierung war dringend nötig! Die Dachfläche bestand aus alten, brüchigen Asbestplatten und hatte bereits mehrere Jahrzehnte auf dem Buckel. Gerade im unteren Bereich des Daches gab es eine erhöhte Verwitterung der Platten, da sich an diesen Stellen Schnee und Nässe sammelten. Dadurch, dass dort kaum Sonneneinstrahlung herrschte, hielt sich die Nässe länger als erwünscht war.


Ein weiterer Grund für die Sanierung mit unseren Sandwichpaneelen war die angedachte Montage einer Photovoltaik-Anlage zur Produktion von umweltfreundlichem Solarstrom. Die komplette Montage und die Entsorgung der Asbestprofile übernahm das Unternehmen Wivemo eigenständig. Die Sanierungsarbeiten dauerten ca. 8 Wochen.



Der Eigentümer äußerte seine Wünsche vor Baubeginn, die wir dann zu seiner Zufriedenheit umsetzen konnten. Kunden die vor ähnlichen Herausforderungen stehen, sollten Kontakt zu uns aufnehmen!




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Unterspannbahn oder Dampfsperre oder Schalungsbahn - ja was denn nun?

Trapezblech und Wellblech: Unterschiede und Gemeinsamkeiten

Wenn Trapezblech schwitzt hilft garantiert kein Deo