Posts

Es werden Posts vom März, 2018 angezeigt.

Carport, Garage oder Gartenhaus: Was muss man vor dem Bau rechtlich beachten?

Bild
Wer bei uns privat Trapezbleche oder Wellbleche kauft, möchte meistens etwas auf sein Grundstück bauen, wie einen Carport. Bei solchen Vorhaben sollte man aber im Vorfeld die Bestimmungen im öffentlichen Baurecht abklären und sich zum Beispiel darüber informieren, welche Abstände man zum Nachbargrundstück einhalten sollte. Wir von Nordbleche geben Tipps, damit ihr Bauvorhaben keine Probleme macht oder gar einen Nachbarschaftsstreit verursacht. Baurecht der Bundesländer unbedingt beachten Nehmen wir mal an, Sie möchten ein Carport bauen. Ein Carport wird, als überdachter Stellplatz, im öffentlichen Baurecht wie eine Garage betrachtet. Die gesetzlichen Regelungen dazu sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Carport eine bauliche Anlage darstellt, die im öffentlichen Baurecht immer genehmigungspflichtig ist. Die Landesbauordnungen stellen Orientierungen auf, denen Sie entnehmen können, ob für einen Carport ein Bauantrag gestellt werden muss.