Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Sprachen-Quiz: Was heißt Trapezblech auf...?

Bild
Stolze 200 europäischen Sprachen gibt es. Um diese zu würdigen und zu erhalten, gibt es seit 15 Jahren den Europäischen Tag der Sprachen, der stets am 26. September begangen wird. Um auch unseren Beitrag zu leisten, haben wir uns informiert, wie unsere heiß geliebten Trapezbleche in anderen Sprachen heißen. 

Bei "trapezoidal sheet" kommt man noch recht schnell darauf, was gemeint ist und das es sich hier um die englische Übersetzung für die Bleche mit Trapezprofil handelt. Auch der spanische Begriff "chapa trapezoidal" lässt es erahnen, aber in anderen Fällen ist es schon deutlich schwieriger. Oder hätten Sie auf Anhieb gewusst, was mit "puolisuunnikkaan arkki" gemeint ist? Vermutlich nur, wenn Sie aus Finnland stammen. 

Recht nah am Deutschen ist die Bezeichnung der Schweden mit "trapetsplåt" - zumindest im Schriftbild. Als unser Geschäftsführer und gebürtiger Schwede Lars Ingvarsson es für uns ausgesprochen hat - es klang wie "träpisblod&qu…

Nicht nur Rückenschmerzen: Warum laut Experten Sitzen schlimmer als Rauchen ist

Bild
Jeder, der beruflich viel im Sitzen arbeitet kennt das: Nach Tagen, an denen man fast nicht von Computer oder Telefon los kommt, schmerzen Rücken und Nacken, alles ist irgendwie verspannt. Rund acht Stunden sitzen wir Deutschen am Tag - was auch für einige unserer Kollegen im Vertieb und in der Verwaltung zutrifft.

Kurz gesagt: Viel Sitzen ist nicht gerade gut für die Gesundheit. Deutlich drastischer drückt das ganze Dr. James Levine von der Mayo Clinic der Arizona State University aus: "Sitzen ist gefährlicher als Rauchen, tötet mehr Menschen als HIV und ist tückischer als Fallschirmspringen." Dabei stützt er sich auf zahlreiche Studien. Eine davon stammt aus dem Jahr 2008 aus Australien. Darin heißt es laut Medienberichten, dass eine Stunde vor dem Fernseher das Leben um 21,8 Minuten verkürzt. Zum Vergleich: Beim Rauchen gelten 11 Minuten als Faustregel.


Das Problem ist die Evolution. Denn der Mensch ist so konzipiert, dass er sich viel bewegen soll, was zu Zeiten von Jag…

Schneller, präziser, vielfältiger: Neue Kantbank für Nordbleche

Bild
Variobend - so heißt unser jüngstes Familienmitglied. Dahinter verbirgt sich eine der modernsten Kantbänke, die es derzeit auf dem Markt gibt. Doch was kann das 6 Meter lange Gerät, was ihr Vorgänger nicht konnte? "Sie arbeitet bis zu drei Mal schneller. Das war das wichtigste Kaufargument", erklärt Geschäftsführer Lars Ingvarsson. "Zudem können wir so unsere Produktpalette weiter ausbauen." Doch was kann die Maschine genau? Dafür haben wir Sylvio Matthäß von Hersteller Asco Maschinen gefragt: Zum einen kann der Variobend 2mm dickes Stahlblech biegen und hat damit eine hohe Biegeleistung. Zum anderen ist es eine der schnellsten Kantbänke auf dem Markt."

Doch das war noch nicht alles. Das Zauberwort heißt "automatische Bombierung". Der Experte erklärt: "Auf einer exakt geraden Maschine bekommt man kein exakt gebogenes Profil hin. Unsere Maschine lässt sich quasi krumm machen, um ein super präzises Ergebnis zu erhalten." Zudem sind die sogena…

Ausbildung bei Nordbleche: „Ich würde es weiterempfehlen“

Bild
Das neue Ausbildungsjahr ist ein paar Wochen alt und seither verstärken Sophia Plewa, Hannes Büscherhoff und Christopher Ograbek unser Team. Grund genug um nachzufragen, wie ihnen ihre Ausbildung bisher gefällt und was sie dazu inspiriert hat, zwischen Trapezblechen, Wellblechen und Stabmattenzäunen sich in der Berufswelt zu beweisen.

Sophia Plewa, 20 Jahre, Ausbildung zur Industriekauffrau
Wieso ist deine Wahl auf die Ausbildung zur Industriekauffrau gefallen?

Nach der Schule war für mich klar, dass ich entweder Industriekauffrau werde oder etwas mit Versicherungen mache. Letzteres habe ich probiert, mich aber dann umentschieden. Industriekauffrau ist eine vielseitige Ausbildung und bietet gute Voraussetzungen für den späteren Weg. 

Was hat dich in den ersten Wochen am meisten überrascht?

Das Vertrauen, das uns hier entgegengebracht wird. Wir wurden von Anfang an eingebunden und durften schon nach wenigen Tagen Aufträge bearbeiten. Zudem sind wir hier ein junges und motiviertes Team. Das…