Dienstag, 28. März 2017

Darum sollten Sie besser zeitnah Trapezbleche kaufen

In jedem Gewerbe, dass mit Rohstoffen arbeitet, sind gewisse Preisschwankungen normal. Wer regelmäßig auf Produkte aus dem Hause Nordbleche setzt, den dürfte aufgefallen sein, dass sich zum Jahresanfang unsere Bleche leicht verteuert haben. "Aktuell kaufen wir das Rohmaterial Stahl zu deutlich höheren Preisen ein als noch 2016. Natürlich versuchen wir die Preissteigerung moderat zu halten, um weiter hohe Qualität zu fairen Preisen zu gewährleisten", erklärt Nordbleche-Geschäftsführer Lars Ingvarsson. 

Da wir als Experten die Preisentwicklung stets im Blick haben, lässt die momentane Entwicklung darauf schließen, dass zu Mitte des Jahres die Preisliste erneut angepasst werden muss. Somit könnten die Preise weiter steigen. Wer jetzt also schon weiß, dass er zeitnah Trapezbleche, Wellbleche oder anderes aus unserem Sortiment benötigt, sollte mit dem Kauf nicht zu lange warten.

Gleiches gilt für Stabmattenzäune und andere Zaunelemente unserer Produktpalette. "Im Vergleich zum Dezember sind die Preise um 15 Prozent gestiegen. Wir gehen auch von weiteren Preissteigerungen im Laufe des Jahres aus", erklärt Christian Bokern, Verantwortlicher für den Zaun-Vertrieb. 

Noch weniger vorhersehbar sind derzeit die Preise bei den Sandwichplatten. "Der Preis ändert sich so schnell, das wir fast schon mit Tagespreisen arbeiten müssen", so Jens Willemsen aus dem Vertrieb. Grund ist eine dramatische Verknappung bei Vormaterialien für PUR/PIR Schaumsysteme, also die Dämmstoffe der Iso-Paneele, wie unser Zulieferer uns jüngst mitteilte. "Produktionsausfälle in Asien haben die Preise dort auf Rekordniveau gehoben und bewirken den Abfluss von Mengen aus Europa. Die daraus resultierenden Preiserhöhungen sind somit deutlich stärker ausgefallen als allgemein erwartet", heißt es weiter. 

Diese Entwicklung trifft nicht nur Nordbleche, sondern alle Händler. Erwartet wird, dass sich der Preis wieder dem vor fünf Jahren anpasst - allerdings in einem sehr schnellen Tempo. 

Dienstag, 7. März 2017

Blech ist nicht gleich Blech: Ein Blick in unsere Produktpalette

Trapezbleche, Bogenbleche, Wellbleche, Profilbleche - welche Vorteile haben die Bleche und wo genau liegen die Unterschiede? Hier kommt eine kurze Übersicht, damit Sie sich in unserem Sortiment besser zurechtfinden.

Gemeinsamkeiten:

Leicht, schnell und günstig - das sind zusammengefasst die Vorteile, wenn man mit unseren Blechen arbeitet. Das leichte Gewicht bedeutet eine einfache Handhabung, die eine schnelle und einfache Montage ermöglicht. So sieht man am Abend deutlich, was man Tag geschafft hat, denn der Baufortschritt ist entsprechend fix.

Trapezbleche in der Nordbleche-Produktionshalle
Ein gutes Gefühl ist auch der Blick ins Portemonee, denn die Unterkonstruktion und auch die Nordbleche-Produkte sind preiswert - vor allem wenn man sie mit anderen Baumaterialien vergleicht. Und die schnellere Verarbeitung im Vergleich zu Holzplatten oder anderen Baustoffen spart nicht nur Zeit, sondern auch Handwerkerkosten. Auch bei der Wahl der Farbe sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt. Von sandbeige über enzianblau bis feuerrot - wir bieten nicht nur zahlreiche Farben, sondern auch unterschiedliche Profile für jeden Geschmack.

Unterschiede:

Das Grundmaterial ist bei unseren Blechen sehr ähnlich. Trotzdem ergeben sich Unterschiede. Eine entscheidende Frage ist beispielsweise die Stützweite. Die ist bei Wellblechen natürlich deutlich geringer als bei Trapezblechen mit Hochprofil. Letztgenannte kommen deswegen auch am ehesten zum Einsatz, wenn es um Industriebauten mit hoher Traglast geht. Für ein Carport hingegen sind auch feinere Profile ausreichend. Während Sie in Norddeutschland fast alle Bleche nehmen können, sollten Sie in Regionen mit starkem Schneefall schon ein etwas höheres Profil auswählen.

Der offensichtlichste Unterschied ist aber natürlich die Optik. Da Wellbleche für die meisten harmonischer wirken, werden diese eher als Fassade oder Wände eingesetzt, als das kantige Trapezblech, was sich aufgrund seiner Tragfähigkeit bestens als Dach nutzen lässt. Dach und Wand zugleich sind hingegen unsere Bogenbleche, die für Bogenblechhallen genutzt werden.

Aber ganz gleich, was Sie wie verbauen: Durch unsere unempfindliche Beschichtung und hohe Qualität, haben Sie lange Freude an unseren Produkten.