Mittwoch, 15. Februar 2017

Vorsätze 2017: Projekte wirklich umsetzen

Der Februar hat begonnen und damit sind die guten Vorsätze oftmals schon wieder über Bord geworfen. Oder machen Sie mehr Sport, ernähren sich gesünder und haben aufgehört zu rauchen? An alle die noch durchhalten: großes Lob und toi toi toi!

Carina Buning hat sich einen Zaun für
ihr neues Heim ausgesucht.
Auch wir bei Nordbleche haben für 2017 Vorsätze gemacht. Allerdings haben die weniger mit Selbstoptimierung zu tun. Einige Kollegen wollen endlich Projekte umsetzen, die schon ein paar Tage länger auf der to-do-Liste stehen. Carina Buning, die bei uns im Haus für den Verkauf von Zäunen und Trapezblech tätig ist, hat dabei von allen das größte Projekt vor der Brust. "Wir werden ein Haus bauen", freut sie sich. Also reichlich Arbeit - nicht nur für die Handwerker, sondern auch für die späteren Eigentümer.

"Ein Projekt, bei dem wir selbst Hand anlegen, ist die Eingrenzung des Grundstückes. Dafür haben wir uns bereits Zäune und Gabionen ausgesucht", so die künftige Hausbesitzerin. Als Expertin für den Verkauf von Zäunen ist sie bestens informiert über die unterschiedlichen Eigenschaften von Stabmattenzäunen, Schmuckzäunen und Maschendrahtzäunen. Buning: "Mit Zaunplatz.de verfügen wir selbst über eine große Auswahl und wir sind für unser Projekt fündig geworden.

Jens Willemsen wird seinem Vater
beim Carport-Bau helfen.
Etwas schneller fertig werden wird Jens Willemsen. Der Vertriebler baut nicht selbst, sondern unterstützt seinen Vater. "Noch in diesem Frühjahr wollen wir das Carport fertigstellen. Wir hatten es schon ein paar mal vorgenommen, aber nun setzen wir es auch wirklich um", erklärt Willemsen. Zum Einsatz kommen dabei natürlich Trapezbleche von Nordbleche. Profil und Farbe sind bereits ausgesucht. Nun muss nur noch das Wetter etwas beständiger werden.

Und? Welches Projekt wollen Sie 2017 angehen? Auf unsere Unterstützung können Sie dabei zählen, wenn es um Bleche, Zäune sowie kompetente Beratung geht.
Kommentar veröffentlichen