Freitag, 20. Dezember 2013

Nordbleche verabschiedet sich in den Winterurlaub!


Nach einem anstrengenden und erfolgreichen Jahr hat das Nordbleche Team heute seinen letzten Arbeitstag für dieses Jahr hinter sich gebracht.
Wir machen Betriebsferien und sind ab dem 02.Januar 2014 dann wieder wie gewohnt für Sie da.
Vom 23.12.2013 bis zum 02.01.2014 bleiben unsere Tore und Onlineshops geschlossen. Wir selber wollen uns auch von dem vorweihnachtlichen Stress erholen, Freunde und Familie wieder treffen und auf unterschiedlichste Weise in das neue Jahr feiern.


Wir wünschen Ihnen
 ruhige und erholsame Feiertage und 
einen guten Start in das Jahr 2014!
 

Freitag, 13. Dezember 2013

Stille Nacht - weiße Nacht - Ruhetag!

Auch wenn heute Freitag der 13. ist, der Tag des Aberglaubens, so bedeutet das heute für den Hauptredaktuer dieses Blogs einen sehr aussichtsreichen Tag, denn +René Elsässer geht in den Jahresurlaub und tendenziell werden die sozialen Medien nun bis Anfang 2014 eher Ruhen.

Weiße Weihnachten 2013/2014?

Während er sich nun der Hoffnung auf weiße Weihnacht hingeben kann -die Wahrscheinlichkeit liegt nach Wetter24.de bei nur 5%- ist das Trapezblech und Stabmattenzaun Team noch die gesamte 51. Kalenderwoche für die Kunden erreichbar um abholende Handwerker und Heimwerker zu bedienen und telefonische sowie Onlinekunden jetzt schon mit Lieferterminen für das neue Jahr zu versorgen.

Bei wem steht Trapezblech auf dem Wunschzettel?

Vermutlich bei niemanden. Doch in einem Adventsrätsel wurde die Frage gestellt, seit wann es denn den Wunschzettel ans Christkind zu Weihnachten gäbe. Wissen Sie es?? Seit gerademal 150 Jahren. Den Adventskalender gibt es seit 1851. So jedenfalls die Auflösung im Adventsspiel auf Landwirt.com  Diese Wunschzettel können übrigens tatsächlich verschickt werden, nicht nur nach Nikolausdorf, Weihnachtspostämter gibt es zahlreiche, nicht  nur für Kinder sondern auch für Briefmarkensammler interessant.

Und wenn doch Eis und Schnee kommt?

Etwas das allen die mit Logistik und LKW zu tun haben, im Winter Angst und Bange macht, sind "Eisbomben". Gefrorene Wasser- und Schneeplatten, die beachtliche Größen erreichen können und gefährlich "heruntersegeln". Unsere Fahrzeuge/Anhänger haben wegen der Beladung von Trapezblech keinen Aufbau, doch viele Trucks auf den Straßen mit einem Planenaufbau sind gefährdet. Das Wirtschaftsmagazin "Wirtschaft Regional" berichtet in seiner Onlineausgabe über "Eisbomben" und was man tun kann.

Nordbleche  macht Betriebsferien. Danke für Ihre Treue!

Nach einem langen und anstrengenden Jahr, macht Nordbleche auch in diesem Jahr wieder Betriebsferien. Die Telefone, PCs und Maschinen stehen vom 23. Dezember bis zum 2. Januar still, die Onlineshops sind geschlossen, Emails werden nicht bearbeitet, Pakete weder zugestellt noch abgeholt. Der Hausmeister und Wachdienst sind die einzige, die in dieser Zeit auf alles aufpassen, aber nicht "drangehen" wenn es klingelt. Wir freuen uns auf ein neues Jahr 2014 und das Sie uns weiterhin als Leser, Kunden und Fans die Treue halten!

Montag, 9. Dezember 2013

Ist Social Media und SEO im Handwerk sinnvoll?

(C) Fotolia
Social Media, soziale Medien, sind in aller Munde. Kaum eine Webseite ohne den "Like" oder "Gefällt mir" Button, einem "G+" (Google Plus), "LinkedIn", "Xing" Knopf oder andere Shares und Likes die es noch so gibt. QR Codes, Blogs, Empfehlungsportale, Netzwerke und Bewertungsseiten komplettieren das Bild und machen es zugleich unübersichtlich und unverständlich. So mancher der sich vorgenommen hat "Ich brauche nun auch eine Facebook Seite" ist nun wieder abgeschreckt und hört/liest der dann noch von rechtlichen Fallstricken die immer wieder zu Abmahnungen führen, ist die Lust endgültig vergangen.

Nordbleche ist in all den oben genannten Bereichen aktiv vertreten und möchte Kunden sowie Interessierten gerne eine Einführung in dieses komplexe System geben. Marketingchef +René Elsässer gewährt den Lesern einen kleinen Einblick, geneigte Interessenten mag dies bei der Eintscheidungsfindung helfen, ob und wenn ja, wie sie tätig werden.

Goldene Regel im Onlinemarketing Mix

Das Wichtigste vorab, eine sowohl gute wie auch nicht ganz so gute Nachrichtig für jeden der Durchstarten will. Positiv zu vermelden ist, daß JEDER die Chance hat seinen Platz im Web zu finden, dies ist nicht nur den finanziell gut ausgestatteten Konzernen und großen Unternehmen vorbehalten. Kapital macht es sicherlich einfacher, aber Quantität ist bekanntlich kein Ersatz für Qualität. Und genau hier liegt dann die nicht schlechte Nachricht, jedoch die Aufforderung - nur dann etwas zu tun, wenn die entsprechende Zeit für regelmäßige Pflege vorhanden ist.

Egal ob ein Blog, eine Facebook Fanseite, Twitter, Xing, YouTube, G+ oder LinkedIn... Wenn die Inhalte nicht mindestens wöchentlich fließen, inhaltlich einmalig, suchmaschinengerecht formuliert und dabei allen Anforderungen an rechtliche Voraussetzungen sowie dem Unternehmenszweck sind, sollten Sie es lieber lassen.

Zeitliche Ressourcen und der Wille für Onlinemarketing ist vorhanden?

Na prima! Dann kann es ja losgehen. Eine Facebook Seite ist schnell angelegt, fast selbsterklärend. Nun noch ein Google Konto anlegen und direkt im Anschluß ein Google Plus Profil auf welchem aufbauend dann eine Unternehmensseite erstellt werden kann. Weiterhin kann basierend auf dem G+ Profil nun auch ein Blog erstellt werden, der Authorship mit der vorhandenen Webseite verknüpft und alle anderen Profile wie Twitter und Facebook miteinander verknüpft werden. Foursquare und Pinterest wären an dieser Stelle auch noch zu nennen.

Sind alle Konten nun erstellt und miteinander verknüpft, schematisch nachvollziehbar aufgebaut, kann nun vollautomatisch und mit relativ wenig Aufwand regelmäßig Content (Inhalt) erzeugt werden. Die Basis für sinnvolle unique (einzigartige) Texte / Inhalte kann der Blog sein, von dem in alle Medien verknüpft wird, die dann auf dieses Quelle verweisen. Sind diese Verweise dann auch unterschiedlich beschrieben (Stichwort: no double content, keine doppelten Einträge) ist die Sache fast rund. Jetzt müssen nur noch die Leser da sein. Durch interessante Themen zur eigenen Branche, Unternehmensneuigkeiten aber auch der Region oder zum Zeitgeschehen, werden Leser auf Sie aufmerksam.

Multiplikatoren nutzen

Damit dies natürlich auch zu den Lesern kommt, nutzen Sie Multiplikatoren, wie zum Beispiel Blog Verzeichnisse. Nordbleche ist mit seinem Trapezblech Blog schon seit 2010 unter anderem im Verzeichnis Topblogs.de aufgenommen.

Werden Inhalte nun interessant und angenehm lesbar in Verbindung mit dem eigenen Unternehmen gebracht, das gezeigt wird welchen Mehrwert die Firma mit seinem Blog und Informationen hat, so zahlt sich das langfristig durch Klicks, positive Wahrnehmung, Verlinkungen, "shares" und "likes" aus.

Im Grunde war es das auch schon, was zählt ist der Wille über guten Content nachhaltig von seiner Unternehmenskompetenz zu überzeugen. Die Mühe lohnt sich, denn gute Positionen in Suchergebnissen von Google und Co. sind hart umkämpft.

Im Handwerk ist gigantisches Potential

Wenn Ihnen das alles sehr viel und kompliziert erscheint, sehen Sie sich nach einer geeigneten Agentur um, die beim Start hilft und sie regelmäßig im Bedarfsfall unterstützt.  Bei Google AdWords lassen wir uns von "Marketing + Medien" +Gundolf Renze unterstützen, beim Thema Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimizing) kann das SEO Team mit langjähriger Erfahrung behilflich sein.

Inbesondere im Handwerk wird das Potential für den Auftritt in Sozialen Medien und die damit verbundene Chance noch nicht in voller Bandbreite erkannt. Hier könnte in den nächsten Jahren noch eine regelrechte Goldgräberstimmung entstehen.

Freitag, 6. Dezember 2013

Unterspannbahn oder Dampfsperre oder Schalungsbahn - ja was denn nun?

Hurra, Hurra, der Winter ist da!
Es zieht und pfeift in diesen Tagen durch Ecken und Schlitze, nicht nur durch Sturmtief Xaver, sondern generell in dieser Jahreszeit. Energieberater haben in der kalten Jahreszeit Hochkonjunktur und sind mit Wärmebildkameras unterwegs (die durchaus erschwinglich geworden sind!), Zubehöranbieter für das Winterfeste und -dichte Haus bzw. Wohnung verkaufen Zugluftstopper und dergleichen wie geschnitten Brot.

Aber wenn Zimmer, Türen und Fenster auch bestens abgedichtet und isoliert sind, wie steht es um das Dach? Gerade bei älteren Häusern gibt es hier zahlreiche Defizite und einiges Potential zur Dämmung und verbesserung der Energiebilanz.

Dachkonstruktion mit Pfannenblech
Neben den Klassikern wie Dämmaterialien sind es auch die für Laien eher unscheinbaren Produkte wie z.B. Unterspannbahnen. Doch ein Blick bei Google, Amazon oder eBay bringt solch unglaubliche Zahl an Ergebnissen, daß niemand genau weiß was er überhaupt genau und wofür benötigt. Damit der Gang zum Dachdecker, der am besten und fachgerecht berät, mit ein klein wenig Vorwissen geschehen kann, möchte +Nordbleche ein wenig erste Informationen liefern.

Unterspannbahn

Bei einer Unterspannbahn wird im allgemeinen von einer ableitenden Schicht gesprochen. Schnee, Regen etc. der durch die sogenannte "wasserableitende Dachdeckung" gerät, wird über diese Schutzschicht dann nicht in das Dachinnere sondern zur Traufe abgeleitet. Eine Unterspannbahn wird frei zwischen den Sparren gespannt und muß beidseitig hinterlüftet werden. Wird vom Dachinneren nun gedämmt, muß hier mindestens 2cm Luft lassen, damit die Zirkulation stattfinden kann. Wird dies nicht beachtet, spricht man in Fachkreisen von einer Unterdeckbahn, allerdings werden an diese bestimmte Anforderungen gestellt, die nicht unbedingt jede Unterspannbahn mitbringt.

Unterdeckbahn

Im Gegensatz zur Unterspannbahn brauch die Unterdeckbahn nur auf der Außenseite, also direkt an
Nordbleche Exklusiv Unterspannbahn
der Innenseite der Dachpfannen, des Trapezblech oder Pfannenprofil Raum zur Luftzirkulation. Die Montage geschieht ebenfalls direkt auf den Sparren und ist Teil der Hüllfläche des Gebäudes. Unterdeckbahnen dienen zur Außendichtung und Winddichtung. Unterdeckbahnen haben erhöhte Anforderungen an die Schlagregendichtheit und müssen einer stehenden Wassersäule von mindestens 1.500mm standhalten. Außerdem muß eine Dampfsperre hochdiffusionsoffen sein.

Dampfsperre

Nun haben wir schon von der Unterspannbahn und der Unterdeckbahn gehört. Jetzt kommt noch die Dampfsperre hinzu. Die Dampfsperre wird, anders als die vorgenannten Produkte, auf der warmen Innenseite des Daches angebracht, nämlich auf der Dämmung sozusagen. Hier ist darauf zu achten das sie luftdicht angebracht wurde, sonst könnte es zu Tauwasser oder Schwitzwasser (Kondensat) führen, die mittelfristig die Dämmschicht u.U. zu Schimmel oder gar Durchnässung, Geruchsbelästigung und Zerstörung führen können. Nähere Informationen kann hier ein Dachdecker oder Zimmermann liefern.

Schalungsbahn

Bei der Schalungsbahn fühlen sich gleich mehrere Handwerker angesprochen. Im Rohbau nämlich verwendet der Facharbeiter eine Schalungsbahn in Verbindung mit Beton. Doch wir bleiben beim Dach. Schalungsbahnen werden auf einer Vollschalung angebracht, wenn das Dach zwischen Dachdeckung und Dachkonstruktion eine volle Auflagefläche hat.

Und wenn Trapezblech Schwitzwasser bildet?

Diese Frage wird uns häufiger gestellt. Hierfür gibt es mehrere Lösungsansätze die wir empfehlen (selbstklebendes Antikondensvlies oder Antikondensat zum Pinseln oder Spritzen), darüber haben wir in diesem Blogeintrag schon berichtet und die Unterschiede sowie Verwendungszwecke / Einsatzgebiete aufgezeigt.

Online unkompliziert einkaufen

Sie wissen jetzt genug? Im Nordbleche Webshop können Sie unkompliziert und unabhängig von Öffnungszeiten unsere Antikondens Lösungen kaufen, ebenfalls haben wir in zwei Qualitätsstufen je eine diffusionsoffene Unterspannbahn im Lieferprogramm.

Mittwoch, 4. Dezember 2013

Da fliegt mir doch besser kein Blech weg - Hinweise für Orkan und Sturmflut

Kommt Ihnen der Titel bekannt vor? So ähnlich hieß es 1982 mal in einem Lied der Neuen Deutschen Welle Band "Spliff" mit dem "Da fliegt mir doch das Blech weg". Und wir? Schreiben wir nun über fliegende Bleche oder Musikstile? Mitnichten! Trapezblech und Stabmattenzaun sowie alles was damit zu tun hat, was Handwerker und Heimwerker brauchen und verbauen können, gehört hierher. Gut, Musik könnte man auf unserem Profilblech sicherlich auch machen, aber so abwegig waren die Ideen unseres Bloggers +René Elsässer dann doch noch nicht.

Anlass für die heutige Meldung mit diesem markanten Aufruf, das Blech zu sichern, ist die deutliche Unwetterwarnung für den morgigen Donnerstag, 5. Dezember und nachfolgenden Freitag vor. Wollen wir hoffen das der Nikolaustag nicht so dramatisch wird, wenn im Radion vom Orkan "Xaver", Sturmflut usw. berichtet wird. 160-180km/h soll der Sturm erreichen, berichtet Radio NDR1 vor wenigen Minuten. Weihnachtsmärkte in Küstennähe überlegen, gar nicht erst zu öffnen und Fähren stellen ihren Dienst ein.

Warnungen und Hinweise für Norddeutschland

Zahlreiche Schulen melden Unterrichtsausfall für morgen, das Bundesamt für Seeschifffahrt undNorddeutschen Rundfunk (NDR) wird berichtet, daß die aufziehende Wetterfront große Ähnlichkeiten zur Sturmflut 1962 in Hamburg aufweist.
Hydrographie (BSH) in Hamburg befürchtet sogar bis zu drei Sturmfluten hintereinander. In Schleswig Holstein rät man sogar dazu, während des Sturmes das Haus nicht zu verlassen. Auf der Webseite des

Auf der Webseite des "Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz" ist die Wasserstandsvorhersage des Sturmflutwarndienstes für die Niedersächsische Küste als PDF zu finden (öffnet sich im neuen Fenster).

Trapezblech gut verschrauben, was ist noch zu tun?

Natürlich raten wir unseren Kunden und Webseitenbesuchern, ihre Trapezbleche ausreichend verschraubt zu haben, damit da nicht doch ein Blech wegfliegt. Die Unfallgefahr eines solchen fliegenden Bleches benötigt wohl keine weitere Erklärung. Eine Dachpfanne ist zwar kleiner, aber kann ebenso herabfallen nur dabei nicht so weit fliegen. Gefährlich ist es bei solch extremen Sturm allemal!

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat extra noch mal auf den kostenlosen "Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen" hingewiesen, der hier als PDF runtergeladen werden kann.

Zusammengefasst hier ein paar Tips wie sie auf der Webseite "Bevölkerschutzportal" des Bundesinnenministeriums genannt sind:
  • Sichern Sie Mülltonnen
  • Gartenmöbel reinstellen/sichern
  • Balkone und Dachterrassen von beweglichen Gegenständen räumen
  • Dach auf "Angriffsflächen" prüfen (lose Dachpfannen, defekte Fenster etc.)
  • Wälder und Freileitungen meiden
  • Baustellen allgemein weiträumig umgehen
  • auch NACH dem Sturm vorerst Wälder meiden
Wir wünschen allen Menschen in den betroffenen Gebieten alles Gute und so möglichst wenig Schäden. Und wenn es doch mal das Dach oder den Zaun getroffen hat - Nordbleche hilft schnell. Und da wir mit Sitz und Produktionsstandort Holdorf im Oldenburger Münsterland recht nah an den betroffenen Gebieten sind, können wir auch schnell helfen wenn Material zur Reparatur benötigt wird. Rufen Sie uns an, wir sind für Sie da wenn es um Trapezblech und Stabmattenzaun geht.

Dienstag, 3. Dezember 2013

Sonntag war der erste Advent und Weihnachtsgeschenke werden ab jetzt verstärkt gesucht

Winterzeit, Adventszeit, Weihnachtszeit...süßer die Kassen nie klingeln. So könnte man jedenfalls meinen, beginnt der Hype doch schon im August mit ersten Weihnachtsartikeln in Supermarktregalen. So richtig geht erst natürlich in diesen Tagen los,die Weihnachtsmärke öffnen, Glühwein und die vielen weihnachtlichen Leckereien finden duftend den Weg in die Nasen der Kunden, Weihnachtslieder wie "Kling, Glöckchen, klingelingeling" schallen durch die Gassen. Die zahlreichen Menschen, vollgepackt mit Geschenken und glücklich strahlend wie auf Wolke sieben mit Vorfreude auf Weihnachten durch die Fußgängerzone marschierend, sind jedoch durchaus weniger geworden, seitdem der Versand von Waren aller Art über das Internet stetig steigt.

Onlinehandel jährlich immer stärker

Doch nicht nur das den Geschäften vor Ort weniger Kunden bleiben und es "offline" auch schon Schließungen gab, wächst der Onlinehandel dagegen noch viel stärker. Wie Handelsdaten.de berichtet, hat sich der Umsatz im interaktiven Handel von 2006 bis 2012 nahezu verdoppelt, jährliche Rekordwachstumsmarken prägen den Markt und verändern das Konsumverhalten einer ganzen Generation. Einerseits sind dadurch sicherleich einige Ladendiebstähle und sonstige Betrügereien wohl zurückgegangen, die sogenannte Cyberkriminalität ist dagegen überproportional gestiegen.

In dieser Zeit machen sich die Koalitionsverhandlungen recht gut, die Bürger sind mit Weihnachten und Konsum so sehr beschäftigt, daß die -wie von der FAZ berichtet- zu erwartenden Milliardenkosten gar nicht in die Wahrnehmung gelangen. Im Gegenteil, wie "Onlinehändler News" berichtet, steht das Konsumklima der Deutschen auch in diesem  Jahr wieder auf "Kauflust".

Rund 288 Euro wird jeder Deutsche für Weihnachtsgeschenke ausgeben, hat die Gesellschaft für Konsumforschung -kurz GfK- ermittelt. Selbstverständlich ist dies ein Durschnittswert, doch seien wir ehrlich - fast jeder von uns kennt jemanden der in diese Größenordnung kommt, oder?

Verbraucherpreise gestiegen, Preissenkung bei Nordbleche

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Verbraucherpreise leicht gestiegen, um 1,3%. Der günstige Mineralölpreis halte den Preisauftrieb gering, berichtet die FAZ am 28. November. Grundsätzlich eine gute Voraussetzung für das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Auch wenn es nicht das klassische Weihnachtsgeschäft ist, in der Stahlbranche wie zum Beispiel beim Trapezblech Hersteller und Stabmattenzaun Handel Nordbleche in Holdorf sind die Preis teilweise sogar gesunken. Rohrmanschetten sind als prominentes Produkt im Preis gesenkt worden, das Samstagsangebot für Heimwerker -Trapezblech Sonderposten auf Maß produziert zum Festpreis- erfreut sich größter Beliebtheit am Werkstandort im Oldenburger Münsterland.

Entspannt in die Weihnachtszeit starten - Achtung beim Onlineshopping!!!

Wer sich all dem Streß nicht hingeben will, sondern ganz nach dem Motto "against the Pre-Christmas-Stress" sich wie im Urlaub auf Hawaii entspannt zurücklehnt und abseits voller Kassen und Gewühle online einkauft, ist vor Taschendieben jedoch nicht geschützt!

T-Online berichtet auf dieser Seite von den fiesesten Betrugsmaschen, basierend auf einer Sammlung des Antivirensoftwareherstellers McAfee. Gewarnt wird am häufigsten vor Phishing Mails oder betrügerischen Onlineshops bzw. Webseiten. Kann man sich schützen?

Einen 100% Schutz gibt es, wie überall im Leben, auch im Internet nicht. Doch unter Beachtung einiger Grundregel sinkt die Rate der Gefährung sehr deutlich. Kritisch sein sollte man, auf jeden Fall bei allzu günstigen Angeboten. Wenn Ihnen Ihr Gefühl sagt "Wow, welch ein Schnäppchen", ist ein gesundes Mißtrauen und genaues Hinsehen die erste und beste Wahl. Auch Emails in denen die "Überprüfung" von Kontodaten oder Paypalzugang etc. abgefragt wird, sind in den meisten Fällen falsch. Recht einfach erkennt man diesen sogenannten "Fake", indem Sie mit dem Mauszeiger über dem Link ins Netz (häufig so oder so ähnlich: Hier klicken für/zur... oder www.Webadresse.de) fahren und in der Statusleiste nachsehen, wohin der Link führt. Haben Sie von Ihrer Bank eine Mail erhalten, schauen sie genau hin, ob die Webadresse auch genau die ist, unter der sie sich sonst auch einloggen. Falls nicht, löschen Sie die Mail. Und wenn Sie unsicher sind - rufen Sie in der Bank an. jeder Klick auf solche Links, auch zum Testen, könnten unberechenbare Folgen mit sich bringen.

Augen auf beim Onlinekauf

Wenn also auch Sie zu den 50% der Bevölkerung gehören, die online einkaufen, informieren und schützen Sie sich vor Internetbetrügern. Bei Nordbleche können Sie sicher sein, wo Sie kaufen. Werktags von 8-17 Uhr ist immer jemand telefonisch erreichbar wenn es online mal "klemmt" oder Fragen auftauchen. "Und wer während der Arbeit nicht telefonieren kann oder mag, kann unseren Live Chat nutzen" berichtet Marketingchef +René Elsässer. Dier erfreue sich ständig steigender Beliebtheit, und ist er mal nicht besetzt oder wird er außerhalb der Ladenöffnungszeiten genutzt, so werden die Anfragen per Email zugestellt.

Übrigens - Nordbleche hat zwischen Weihnachten und Silvester geschlossen. Bestellungen und Abholungen sollten also Rechtzeitig vorher geplant und durchgeführt werden. Die Onlinshops für Dachdecker Zubehört www.Schraubenplatz.de und Stabmattenzaun www.zaunplatz.de sowie ebay, Amazon und Hood Shops sind für diesen Zeitraum nicht zugänglich.