Donnerstag, 7. November 2013

Zebrating - Kunst am Zaun oder Zaunkunst? Kunstobjekte im Alltag

Zäune, Geländer und Tore als Kunstobjekte? Auf den ersten oder zweiten Blick?Der Vielfalt an kreativen Gestaltungsmöglichkeiten scheinen kaum Grenzen gesetzt, funktionale Gegenstande zu Kunstobjekten werden zu lassen.

Dieses Fundstück lief unserem Stabmattenzaun Verkäufer +Christian Bokern in der aktuellen Onlineausgabe des "FOBS Magazine - observing the fencing industry". Ab Seite 8 wird in der November 2013 Ausgabe über "Zebrating" berichtet.

Gibt man bei Google Zebrating ein, sind neben ein paar Webseiten nicht viel mehr Informationen zu finden, einen Wikipedia Eintrag gibt es bisher ebenfalls noch nicht. (Stand 07.11.2013)

Beim sogenannten Zebrating spricht man von Kunst die so angebracht wird, daß sie erst in einem bestimmten Winkel komplett erkennbar wird. Andernfalls sieht man z.B. frontal gar nichts oder nach daran auch nur den Farbstrich für sich genommen. Ein paar Schritte zurück im passenden Winkel eröffnet dann die Perspektive auf das Kunstwerk.

Google Bildersuche nach Zebrating - Link


Eine Suche bei Google Bilder zeigt eine Auswahl an kreativen Gestaltungen, vielleicht ja auch mal in der eigenen Nähe. Für alle anderen empfehlen wir unseren preiswerten und hochwertigen Stabmattenzaun oder Schmuckzaun, einer starken Abteilung von Nordbleche.
Kommentar veröffentlichen