Montag, 5. August 2013

Nettigkeiten aus dem Alltag - Bei Nordbleche arbeiten Menschen und Maschinen stellen Trapezblech her

Es sind über 30 Grad Hitze in der Produktionshalle, tonnenschwere Coils werden auf die Abcoiler gerüstet und zu Trapezblech weiterverarbeitet. Maschinenführer und Lagerarbeiter schwitzen im Auftrag unserer Kunden. Ab und zu kommt ein Kunde sein Material persönlich abholen, staunt über die große Produktionshalle "Nordbleche Werk 2" und bedankt sich mit anerkennenden Grüßen beim Belader oder Maschinenführer für seine Trapezbleche.

Nordbleche versteht sich als Partner seiner Kunden

Nicht viel anders sieht es im Werk 1 - der Verwaltung - aus. Zwar regel hier eine Klimaanlage ein wenig die Umgebungstemperatur, die Gemüter sind dennoch warm gelaufen bei den vielen Anrufen, Emails, Faxen und Kundenbesuchen. Trotz Hitze und Anspannung sind die Nordbleche Verkäufer zu Kunden, Lieferanten, Abholern und allen die uns persönlich besuchen, freundlich und zuvorkommend. Es bleibt eben menschlich bei Nordbleche, wir sind zwar zu einem mittelständischen Unternehmen gewachsen, aber dennoch weiterhin Partner und Freund unserer Kunden, zum anfassen nahe, nicht wie bei den vielen großen Firmen wo es hauptsächlich um Umsatz, Rentabilität und lohnenswerte Kunden geht.

Menschen aus der Region

Und so erreichte uns am vergangenen Sonnabend eine nette Email, die wir gerne wunschgemäß beantworten. Andrea H. aus der Region möchte Ihrem Bruder zum Geburtstag eine besondere Freude machen, seiner Sammelleidenschaft an "Karten und Grüßen" besondere Grüße aus der Region zukommen zu lassen. "Wenn wir für solch kleinen Aufwand eine Freude machen können, sind wir sehr gerne dabei" erklärt +René Elsässer, Marketingchef bei Nordbleche.
 
Original Email wie sie am Samstag an Nordbleche ging
Übrigens, das Namen und Adresse geschwärzt sind, hat einen wichtigen Grund: Das Geburtstagskind soll nicht per Zufall erfahren welche Überraschung ihn erwartet. Unternehmen aus der Region (Oldenburger Münsterland) die mitmachen möchten, wenden sich bitte an Elsässer (marketing@nordbleche.de), er leitet die original Nachricht dann gerne weiter!
Kommentar veröffentlichen