Mittwoch, 5. Juni 2013

Neue Gesetzeslage macht es nicht immer einfacher - Wegfall von Lastschrift bei Nordbleche durch SEPA

Dem ein oder anderen Kunden mag es schon aufgefallen sein, sowohl im Webshop Schraubenplatz von Nordbleche, als auch bei anderen Onlinehändlern: Die Zahlungsmethode Lastschrift steht nicht mehr zur Verfügung und dürfte bei vielen Webshops in den nächsten Wochen und Monaten zunehmend entfernt werden. Grund ist die schriftliche Bestätigung die vorliegen muß. Doch wer will schon online bestellen und hinterher ein Formular herunteladen, ausfüllen und zum Händler schicken? So mancher Kunde hat während dieser Zeit die Ware schon per Paketdienst erhalten.
Gerd Altmann / Pixelio

Der Grund ist die sogenannte SEPA Umstellung, einer umfangreichen Veränderung des Zahlungsverkehrs in Europa. Während der Händlerbund den beliebten und bequemen Zahlungsweg Lastschrift für Onlineshoppper in Gefahr sieht (Quelle), äußert die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers (PWC) Bedenken, daß es zu Aussetzern im europäischen Zahlungsverkehr kommen kann (Quelle).

Der Softwarehersteller Lexware berichtet sogar mit Berufung auf eine Umfrage des Forschungsinstituts ibi der Universität Regensburg, daß gar 35% der kleinen und mittleren Unternehmen sich noch gar nicht mit SEPA beschäftigt hat (Quelle).

Und wie geht es den Privatkunden? Haben Sie sich schon mit SEPA beschäftigt, lieber Leser?

SEPA steht für Single Euro Payments Area und bedeutet "einheitlicher Zahlungsraum für Europa". Eines der wesentlichsten Änderungen sind der Wegfall von Kontonummer und Bankleitzahl im bekannten Wesen und werden ersetzt durch IBAN und BIC. BIC steht für Business Identifier Code, auch SWIFT Code genannt; IBAN ist die Abkürzung für International Banc Account Number.

Angeblich werden die Überweisungen zukünftig somit schneller, jedoch auch unübersichtlicher. Hier ein Beispiel der Kontodaten von Nordbleche, vor und nach SEPA:

Aktuell:
Bremer Landesbank
BLZ: 290 500 00
Kto.Nr.: 30 322 86 008

Ab 1. Februar 2014:
IBAN: DE75 2905 0000 3032 2860 08
SWIFT-BIC: BRLADE22XXX

Informieren Sie sich bei Ihrer Bank, Steuerberater und Finanzexperten des Vertrauens, welche Änderungen auf Sie persönlich zukommen - damit Sie nicht zum Stichtag eine "böse Überraschung" erleben.