Donnerstag, 11. April 2013

Service und Unternehmerqualitäten die Zweite

Bereits im Februar berichteten wir über den scheinbar weit verbreiteten schlechten Service in Deutschland (Artikel siehe hier), doch immer wieder gibt es auch positive Ausnahmen, wie uns gerade aktuell widerfahren ist.

In den Nordbleche LKWs werden TomTom Trucknavigationsgeräte verwendet, die unsere Fahrer auf sicheren Wegen mit ihrem schweren Gefährt zu den Trapezblech Kunden leiten. Doch wie jedes privat genutzte Navigationsgerät, bedarf es auch hier Kartenupdates, da sich das Straßennetz immer wieder mal ändern, angepasst und verbessert wird.

Es fing doch alles ganz gut an

Da die Truck Navigationsgeräte nicht einfach selbst mit Updates versehen werden können, muß ein Fachhändler her. Diesen findet man leicht auf der TomTom Webseite und der erste Kontakt entstand im November 2012 mit einem 50km entfernten Händler. Auf die Emailanfrage über das Kontaktformular kam auch schon einen  Tag später der Anruf vom Geschäftsführer mit einem sachkundigen Fachgespräch. Es sollte seinerzeit Probleme mit der aktuellen Version geben und man rate mir, zu warten bis das neue Update funktioniert anstatt immerhin über 100€ für das alte Update zu zahlen. Gefühlt gut beraten warteten wir. Kurz vor Weihnachten eine Nachfrage unsererseits ergab, daß die Probleme noch immer nicht behoben wurden. Seitdem wurden alle Nachfragen und telefonischen Kontaktaufnahmen nicht mehr beantwortet.

Dann doch fündig geworden

Die Geräte waren nun aber noch immer nicht aktualisiert, so daß wir einen anderen Servicepartner suchten und auch fündig wurden: Der comuniverse GmbH. Von der ersten Kontaktaufnahme per Email bis zum ersten Telefonat über die Einsendung und Rückkehr der ersten aktualisierten Geräte, sind weniger als eine Woche vergangen.

"Solch Service, Freundlichkeit und Schnelligkeit habe ich selten erlebt" berichtet +René Elsässer, der sich um die Abwicklung gekümmert hat. Eine Zusammenarbeit unter diesen Voraussetzungen (gleiche Philosophie) liegt nahe, so daß comuniverse bereits für ein Bauprojekt Trapezbleche bei Nordbleche angefragt hat.

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft?!

Ein Spruch den vermutlich jeder von uns kennt. Während sich Nordbleche und auch comuniverse bisher "nur" durch hervorragenden Service hervortun, scheint die Internetgemeinde schon mehr zu erwarten. Diesen Eindruck zumindest vermittelt ein Artikel auf http://www.onlinehaendler-news.de, das Infoportal des Händlerbundes, mit dem Titel "Kaufanreize durch kleine Aufmerksamkeiten im Shop". In der Sache stimmen wir dem sogar zu, doch wenn der Service noch nicht mal auf einem guten Level angekommen ist, helfen Geschenke auch nicht mehr, sondern können unter Umständen sogar noch zum Hohn werden.

Die Gesamtheit macht es aus, die innere Haltung des Unternehmers - so ist man sich jedenfalls bei Nordbleche sicher und handelt genau aus diesen Motiven heraus.
Kommentar veröffentlichen