Mittwoch, 6. Februar 2013

Stahl und Natur sind keine unvereinbaren Schönheiten

In vielen Regionen Deutschlands hat der Winter und mit ihm wieder viel Schnee, Eis, Frost und Glätte Einzug erhalten. An manchen Stellen mag dies für uns Menschen beschwerlich sein, doch die Schönheit der Natur ist durch nichts ersetzbar, manchmal in Kombination mit sonst eher nüchternen Produkten wie unserem Trapezblech jedoch ein visueller Augenschmauß. Gefallen Ihnen die Bilder so wie mir? Schreiben Sie mir gerne: +René Elsässer 

ISO Paneele (Dach Sandwichplatten) tiefgefroren

Das Sonnenlicht erwärmt die Eiskristalle auf dem Profil

Erste zarte Schmelze auf Solarplatten

Erster Sonnenstrom kann wieder erzeugt werden