Dienstag, 19. Februar 2013

Mitarbeiterportrait Stina Menke (Marketing)

Vorname Name
Stina Menke
  
Alter: 
21 Jahre

Beruf:
Auszubildende Kauffrau für Marketingkommunikation (2. Lehrjahr)
 
Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?(Arbeit)
Zur Zeit beschäftige ich mich am liebsten mit der Planung und Gestaltung von Webseiten und das Aufnehmen und Verwalten von unseren Coils.
 
Was ist deine größte Stärke?(Arbeit)
Meine Stärke liegt in der Verwaltung des kompletten Onlineverkaufes, vom Bestellungseingang bis hin zum Versand, welchen ich selbstständig bearbeite.

Du hast einen Wunsch frei!-Was wünschst du dir? (Privat)
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir ein großes Haus am Meer wünschen, wo ich mit meiner Familie und Freunden schöne Tage verbringen kann. Außerdem würde ich gerne in verschiedene Länder reisen.

Was ist dein größter Genuss? (Privat)
In meiner Freizeit spiele ich gerne Volleyball und unternehme am liebsten verschiedene Sachen mit Freunden und Familie.


Wo siehst du Nordbleche in 5 Jahren?
Nordbleche hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und ich denke, dass sich dieses auch in den nächsten Jahren fortsetzen wird. Von daher wird Nordbleche auch in den nächsten 5 Jahren eine gute Auftragslage haben und gut als Team fungieren.

Freitag, 15. Februar 2013

Regional ist genial - Dann wissen Sie auch was drin ist!

Bekommen Sie immer das was Sie bestellen?
Viele kennen den lapidaren Ausspruch wenn etwas nicht funktioniert oder nicht so läuft wie man man es sich wünscht "dann kommt das in die Wurst". Das haben sich vielleicht auch einige fragwürdige Geschäftemacher gedacht wenn es um profitorientierte billigste Lebensmittel geht. Wenn es immer nur um den Preis und die Zeit geht, schnell schnell, billig billig, muß man solche unangenehmen Vorfälle leider einkalkulieren. Dies rechtfertigt aber keinesfalls den Skandal um Pferdefleisch in Lasagne, wie er laut Stiftung Warentest (Meldung vom 14.02.2013), bei Edeka und Real gefunden wurde.

Regional ist genial

Der ein oder andere Kollege bei Nordbleche schmunzelt immer wieder mal wenn Marketing Chef +René Elsässer ´konsequent auf regionale Lebensmittel setzt und persönlich eine große Vorliebe für Fleischwaren Sostmann aus Bramsche hat. Hier wird aus der Region für die Region produziert und konsumiert. Es kostet etwas mehr als Discounterware oder Tiefkühlkost, doch sowohl geschmacklich zeigt sich das subjektive Empfinden positiver dar, als auch das Gewissen, ob Tiere quer durch Europa unter ungewissen Bedingungen transportiert werden oder regional kurze Wege haben. Bei einem Lebensmittelskandal wie diesem aktuellen Skandal oder wie im Dezember 2012 auf Wagner Pizzas Metallteile gefunden wurden (wir berichteten) schmunzelt er hingegen.

Nur wo Nordbleche draufsteht ist auch Nordblech drin

Wenn Sie bei Nordbleche kaufen, verhält es sich ähnlich. Das Unternehmen aus dem Oldenburger Münsterland gehört bestimmt nicht zu den billigsten der Branche, aber auch nicht zu den großen Konzernen! Hier wird regional produziert, nachvollziehbar und jederzeit zu besichtigen. Ohne Zwischenhandel geht die Ware direkt zum Kunden und Sie können jederzeit die Wege zu, von und ab Nordbleche nachvollziehen. Und weil Nordbleche ein mittelständisches Unternehmen ist, haben Sie hier auch direkte Ansprechpartner, sind nicht irgendeine Nummer oder gehören zu klassifizierten A, B oder C Kunden wie in Großbetrieben.

Augen auf beim Trapezblech Kauf

Wir sind im IFBS organisiert und setzen darüber hinaus auf eigene Qualitätsmaßstäbe, das zeigt schon allein das umfangreiche Engagement. Unser Nordblech 18 und Nordblech 35 befindet sich aktuell in der Zulassung damit auch zukünftig ein Original Nordblech ein Maßstab für Qualität ist und bleibt!

Donnerstag, 14. Februar 2013

Wie Kunden bei Nordbleche Kantteile bestellen - Diesmal mit einem Autokennzeichen als Muster

Unsere Kantbänke in Aktion
Nordbleche bietet verschiedene Standard Kantteile für Trapezblech in individuellen Längen und Winkeln an. Damit wir die richtige Winkelgröße bekommen, kommen unsere Kunden auf die unterschiedlichsten Ideen uns diese zu übermitteln.

Gestern zum Beispiel wurde uns ein altes Autokennzeichen gebracht, das auf die richtige Winkelgröße zurecht gebogen war. Mit Hilfe eines Winkelmessers konnten wir den Winkel bestimmen und das Firstblech passend für den Kunden produzieren.

Auf unseren beiden CNC Kantbänken können Blechkantungen bis 6m gefertigt werden, nahezu alles ist möglich. Fordern Sie uns!

Andere Konstruktionen die wir bereits gesehen haben, waren zwei aneinander geschraubte Holzlatte, die uns halfen das richtige Kantteil zu produzieren. Kantteile von Firstblech bis zum Ortgang finden Sie bei uns im Online-Shop! Wir sind gespannt, auf was für kreative Lösungen wir in Zukunft treffen...

Ein Autokennzeichen als Vorlage

Mittwoch, 13. Februar 2013

Aschermittwoch- Es wird wieder gefastet!

Heute ist es wieder so weit. Die bunte Karnevalszeit wird durch den Aschermittwoch beendet; die Zeit des Feierns ist vorbei und es beginnt die 40 tägige Fastenzeit.

Doch wieso fastet man? Die Fastenzeit dient der Vorbereitung auf das Fest der Auferstehung Jesu von den Toten an Ostern (Höchstes christl. Fest) und gleichzeitig beginnt mit dem Aschermittwoch die Zeit der Buße, welche von Sünden befreien soll.

In zahlreichen Schulen, Kindergärten und Kirchen finden heute Gottesdienste statt, in denen der Pastor Aschekreuze auf den Stirnen der Christen zeichnet. Das Aschekreuz und die Asche stehen als Symbol für Vergänglichkeit, Reinigung, Buße und Reue.

Auch die Zahl 40 hat eine ganz besondere Bedeutung. Denn auch in der Bibel kommt die Zahl 40 sehr oft zum Vorschein. 40 Tage dauerte die Sintflut, 40 Tage war Moses auf dem Berg Sinai, 40 Jahre verbrachte das Volk Israel in der Wüste, 40 Tage fastete Jesus.

Viele nehmen den Aschermittwoch als Anlass um auf Genussmittel wie z.B. Alkohol, Süßigkeiten oder anderen alltäglichen Sünden zu verzichten und sich in den 40 Tagen gesund zu ernähren.

Auch Nordbleche hat den Karneval verabschiedet und bereitet sich nun auf den kommenden Saisonstart vor. Dabei wird allerdings nicht gefastet, sondern Vollgas gegeben, damit wir den Ansprüchen und Wünschen unserer Kunden gerecht werden.

Dienstag, 12. Februar 2013

Mitarbeiterportrait Linda Knies (Marketing)


Vorname Name:  
Linda Knies
  

Alter: 
20 Jahre

Beruf:
Auszubildende Kauffrau für Marketingkommunikation (1. Lehrjahr)

 
Was ist deine Lieblingsbeschäftigung?(Arbeit)
Am Liebsten pflege und bearbeite ich Internetseiten und gestalte diese auch. Außerdem erledige ich gerne verschiedene Recherchearbeiten.
 
Was ist deine größte Stärke?(Arbeit)
Meine Stärke ist es, die verschiedenen Aufgaben die mir aufgetragen werden eigenständig und gewissenhaft auszuführen.


Du hast einen Wunsch frei!-Was wünschst du dir? (Privat)
Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich mir wünschen, mit meiner Familie und meinen Freunden viel zu verreisen und dabei viele verschiedene Länder zu entdecken.

Was ist dein größter Genuss? (Privat)

Am Liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meinen Freunden und meiner Familie und versuche möglichst viele verschiedene Sachen zu unternehmen, damit meine freien Tage nicht langweilig werden.


Wo siehst du Nordbleche in 5 Jahren?

Ich hoffe, dass Nordbleche sich in den nächsten 5 Jahren noch stets weiterentwickelt hat und weiterhin als gutes Team funktioniert.