Montag, 19. September 2011

Nun doch Kürzung der Förderung von Solaranlagen ab 2012?!

Wie Focus Money in der Ausgabe 38 vom 14. September berichtet (S.9), ist ab 2012 nun doch mit einer Kürzung der Einspeisevergütung von Photovoltaikanlagen zu rechnen.

Das Blatt stützt sich auf Informationen aus Branchenkreisen, nachdem die Flaute im ersten Halbjahr 2011 (wir berichteten) von einem Boom im Juni/Juli abgelöst wurden, in Summe mehr als in den ersten fünf Monaten des Jahres.

Hält dieser Trend an, dürfte dies eine Kürzung der Einspeisevergütung um 15 Prozent zum 1. Januar 2012 zur Folge haben. "Sobald die Bundesnetzagentur die Daten bestätigt und die EEG Kürzung öffentlich macht, dürfte ein Ansturm auf die Installateure einsetzen - denn die Renditen sind derzeit ansehnlich", so das Anlegermagazin. (http://www.focus.de/finanzen)
Kommentar veröffentlichen