Donnerstag, 25. November 2010

Manchmal ist die Länge doch entscheidend

Mit der drei Meter Kantbank ging es 2008 los, bereits nach wenigen Monaten war sie ausgelastet. Zusätzlich wurde der Bedarf nach längeren Kantteilen immer größer und nun Rechnung getragen: eine sechs Meter Abkantbank der Firma Biegemaster wurde am heuten 24. November in Dienst gestellt

Als wir vor ein paar Wochen noch von der Expansion in den Süden berichteten, war schon klar, daß dies nicht das Ende des Wachstum sein würde. Doch nicht nur der Vertrieb muß wachsen, auch die Kapazitäten für Anfragen müssen gegeben sein.

Mit der Anschaffung der 3 Meter Kantbank im Jahre 2008 wurde die regionalen Bedarfe von Handwerkern, Heimwerkern und Sonderwünschen befriedigt. Und darüber hinaus natürlich auch für die eigenen Auslieferungen der Trapezblech Bestellungen. Der Vorteil für eigene Produktionen liegt klar auf der Hand: zeitliche Flexibilität aber auch Individualität.

Die Kantbank war nicht lange ein Geheimtip, bereits wenige Monate nach Anschaffung konnte ein Vollzeitarbeitsplatz damit belegt werden. Und neben den Kapazitätsgrenzen -inzwischen gab es zeitweise Wartelisten von bis zu mehreren Tagen- wurden die individuellen Wünschen immer spezieller, vor allen Dingen in der Länge.

Mit heutigem Tage ist nun unsere neue Abkantbank in Betrieb. 6 Meter Arbeitslänge bieten nun ganz neue Möglichkeiten. Die vollautomatische CNC Abkantanlage von der Firma Biegemaster hat zudem ein modernes Steuerungssystem, welches nun auch zusätzlich in das Firmennetzwerk eingebunden wird. Dies bietet den Verkäufern zusätzliche Möglichkeiten, visuell und direkt mit dem Kunden über seinen individuellen Wunsch zu sprechen, wie es später aussieht und was ggf. geändert werden muß.

Wir freuen uns all unseren Kunden nun noch weitere Dienstleistungen anbieten zu können und darüber hinaus wesentlich größere Produktionskapazitäten zu haben.


Kommentar veröffentlichen