Freitag, 27. Mai 2016

Korrosionsschutz im Metallleichtbau


Stillstand ist Rückschritt sagt der Volksmund. Wir bei Nordbleche sind gerne auf dem neuesten Stand. Als junger Hersteller für Trapezbleche und andere Profilbleche schreiben wir es uns auf die Fahne, einen permanenten Verbesserungsprozess anzustreben. Zusammen mit unserem Lieferanten, dem Unternehmen Tata Steel (einem der größten Bandbeschichter Europas), fand daher eine Schulung unserer Verkaufsberater statt.

Nordbleche Mitarbeiter diskutieren normative Veränderungen im Metallleichtau
Inhalt war unter anderem die Beurteilung von Beschichtungs-systemen auf Profilblechen und deren Einsatz in der Praxis. Sehr anschaulich wurden die Unterschiede erklärt und die Systeme anhand der Richtlinien des IFBS erläutert. Hintergrund: Der IFBS hatte im letzten Jahr neue Grundlagen zum Thema Korrosionsschutz im Metall-leichtbau veröffentlicht, aus welchen hervorgeht, dass in Zukunft eine 25 μm Polyesterbeschichtung nicht mehr die Patentlösung sein wird. Ein entsprechendes Fact-Sheet wurde vom IFBS veröffentlicht und kann hier kostenfrei bezogen werden

Mit dem neuen Know-How wird uns eine noch bessere Auskunft möglich sein. Schon seit längerem bietet Nordbleche das beliebte Dachpfannenprofil Klassik auch als Varianten mit 35µm Beschichtung an – NB Klassik Antik und NB Klassik Natur. Es ist geplant dieses Portfolio weiter auszubauen.
Benötigen Sie Hilfestellung bei der Ausführung Ihres Bauvorhabens? Unsere Verkäufer werden Sie umfangreich beraten.

Donnerstag, 21. April 2016

Vor der Stahlkrise ist nach dem Trapezblech Boom?

Wie der Nachrichtensender n-tv in seiner Sendung vom 4. April 2016 berichtet, soll 2016 ein Schicksalsjahr der Stahlindustrie sein. Medienwirksam wird schwarz gemalt, von "Zehntausenden bedrohten Jobs" wird berichtet, weil der indische Tata Steel Konzern seine Stahlgeschäfte in England aufgeben will.

Derweil schreibt ThyssenKrupp nach zwei Jahren wieder schwarze Zahlen. Wie passt das zusammen? Schuldig soll wie immer China mit seinen Billigpreisen sein. Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, geht sogar soweit von einer "dramatischen Entwicklung" zu sprechen.

Jetzt soll die EU herhalten und man hofft auf Lösungen wie z.B. höhere Antidumpingzölle. Bei Nordbleche fühlt sich das allerdings anders an, der Absatz der Trapezbleche ist saisonalbedingt absolut in Ordnung, die Flüchtlingskrise hat zudem in nahezu allen Branchen zu steigenden Absätzen geführt.

Nachfolgendes Video (Euronews) vom 29. Februar 2016 berichtet allerding erst wenige Wochen vor dem n-tv Bericht vom Zögern gegen höhere Antidumpingzölle.


Donnerstag, 17. März 2016

Neuer Sonderposten Wellfaserzement-Platten! Nur solange der Vorrat reicht!

Faserzement-Wellplatten haben wir von Nordbleche bereits seit über einem Jahr im Programm. Auf dem dafür eingerichteten Internetauftritt können Sie alle Informationen rund um diese Wellplatten erhalten.

Neu ist jetzt ein Sonderposten, der nun am Lager in Holdorf verfügbar ist. Es handelt sich um das Profil 6 (6 Wellen) in den Farben rotbraun und schwarz. Die verfügbaren Längen sind 2.000mm und 2.500mm. Das Material kommt aus neuer Produktion und ist natürlich asbestfrei!

Wie immer gilt, wer zu erst kommt, mahlt zuerst. Es steht nur eine begrenzte Stückzahl zur Verfügung. Unsere Verkäufer freuen sich auf Ihre Anfrage.


Sonderangebot Wellfaserzementplatten

Donnerstag, 3. März 2016

Nun ist sie endlich da - die neue Nordbleche Trapezblech Webseite

Seit dem Sommer 2015 wurde geplant, entwickelt und gearbeitet...und nun ist es endlich soweit. Die neue Nordbleche Trapezblech Webseite ist endlich da.

Nach der letzten Neuentwicklung vor einigen Jahren (2011) war uns bereits ein Quantensprung von einer reinen HTML Seite auf ein CMS gelungen, 2014 gab es ein optisches Redesign (wir berichteten im Blog "Neu neu neu sind alle Kleider - Nordbleche im neuen Gewand" nun sind wir wieder große Schritte gegangen auf dem aktuellen Stand der Technik.

Dieses Mal haben wir auch Neuerungen bezüglich der Anzeige von Sonderposten Trapezbleche mit eingeplant und befinden uns in den letzten Zügen der Liveschaltung. Seien Sie gespannt was wir uns so alles überlegt haben.

Freitag, 27. November 2015

Gutes so nah und hochwertig - flexible Systeme für Haus und Büro

Fragen wir unsere Kunden wofür Nordbleche steht, bestätigen sie das Selbstbild des Unternehmens:
Wellblech in Bar als Designelement
Qualität Made in Germany und Handwerk aus der Region. Doch mit dem Profilblech aus Holdorf können nicht nur Gebäude gebaut, sondern auch Inneneinrichtungen gestaltet werden wie zum Beispiel diese Bar in Hamburg mit Wellblech. Die Flexibilität mit einem scheinbar groben Baustoff, dem Dachblech etwas anderes zu machen, ist nicht nur hier zu Hause.

Die Naturmöbel-Manufaktur aus Spenge hat mit seinem Regalwürfel "Würfli" aus eigener Fertigung ein nachhaltiges Produkt am Markt, das nicht nur in unterschiedlichen Größen, sondern auch diversen Holzarten zu haben ist. Die mit einer Materialstärke von 18mm gefertigen Würfelregale sind aus Massivholz und in den Holzarten Buche, Kernbuche, Erle und Eiche erhältlich. Die Würfel sind aber nicht nur als Würfel beliebig kombinierbar, Sonderanfertigungen runden das Portfolio ab und lassen individuelle Möglichkeiten zu sich nach eigenen Wünschen einzurichten.

"Würfli" Würfelregal - flexibles Massivholzmöbel-System Made in Germany
"Würfli" Würfelregal
Wer die "Würfli" mit Körben nutzen möchte, kann sich hier der bei IKEA angebotenen Körbe bedienen, sie passen genau hinein. Eine Unabhängigkeit vom Anbieter ist hiermit auch gewähtleistet und verdeutlicht den hohen Anspruch an Qualität aber auch Unabhängigkeit des Anbieters. Erweitert mit Türen und/oder Schubkästen, sind die Würfelregale nicht mehr als solches zu erkennen, bieten aber nach wie vor die Flexibilität umzubauen, anzupassen und zu erweitern.